Detlev Küfe (li.) ehrt Siegerin Elin Grimm

Die Stiftung Lions Club Eutin hat zum vierten Mal ihre Förderpreise für junge Menschen vergeben, die sich ehrenamtlich in besonderer Weise engagieren.

Es gingen vier Vorschläge ein, die alle beispielhaftes ehrenamtliches Engagement zeigen und es gab in diesem Jahr erstmals zwei Besonderheiten, machte es der Vorsitzende des Stiftungsbeirates, Detlev Küfe, bei der Begrüßung der Gäste im Wintergarten des Brauhauses Eutin spannend: „Erstmals kamen alle Vorschläge nur aus einer Region des Lions Club Eutin, nämlich aus Malente und erstmals lagen alle Vorschläge bei der Bewertung durch die Jury so eng beieinander wie noch nie!“, so Küfe.

Der Förderpreis über 1.000€ wurde Elin Grimm, 16 Jahre alt, zugesprochen. Frau Grimm ist multioptional ehrenamtlich tätig. Sie organisiert federführend und sehr stark auch allein die Kreismeisterschaften und Ranglisten für alle Jugendveranstaltungen im Kreis-Tischtennisverband Ostholstein, die ohne ihren Einsatz auf der Kippe standen. Sie ist sehr
aktiv bei der Organisation der Tischtennisjugend des TSV Malente inklusive des Assistentinneneinsatzes im Training der Kinder und erstellt auch noch die Jahresberichte der TSV-Jugend. Darüber hinaus ist sie aktiv beim Schienenverkehr Malente-Lütjenburg e. V. tätig („Hein Lüttenborg“) und hat für den Bauernmarkt Malente 2022 erstmals ein Quiz selbst entwickelt,
das bei den Besuchern gut ankam.

Den Sonderpreis von 500€ erhielten die jungen Ausbilder und Ausbilderinnen der DLRG Malente e. V.. Sage und schreibe 13 junge Menschen haben sich nach der Corona-Pandemie in die ehrenamtliche Schwimmausbildung eingebracht. So konnte die enorme Warteliste an Nichtschwimmern zügig abgebaut werden. Mittlerweile leiten die jungen Menschen eigenständig Schwimmgruppen, haben einen Jugendvorstand gebildet, engagieren sich im Rettungswachdienst an den Stränden und speziell bei der Schwimmausbildung von Frauen mit Migrationshintergrund.

Preise können nur zwei vergeben werden, Ehrung und Sichtbarmachung des Engagements gebührt aber allen Vorgeschlagenen, betonte Küfe.

Eine Ehrenurkunde erhielt Carolin Osterkamp, 26 Jahre alt. Frau Osterkamp ist Ausbilderin der Voltigiersparte des ORV Malente-Eutin e.V.. Über die regulären Trainingsstunden hinaus, die vergütet werden, engagiert sie sich bei den leistungsstärksten Voltigierern, wenn diese zusätzliche Einheiten absolvieren wollen und ist intensiv bei der Organisation von Turnieren tätig. Darüber hinaus bringt sie gern in Schulen und Kindergärten den Kindern das Voltigieren und das Wesen Pferd, das stets dabei ist, näher. Und alles neben ihrem Beruf.

Die zweite Ehrenurkunde ging an die „starken Schüler und Schülerinnen“ sowie die „Konfliktlotsen/Streitschlichter“ an der GMS „An den Auewiesen“, Malente. Sie sind die wichtigen ersten Ansprechpartner/-innen für die gesamte Schülerschaft bei Konflikten und Mobbingfällen, die heute leider nicht selten sind. Insbesondere die jüngeren Schüler/-innen wenden sich an sie. Außerdem übernehmen die „starken Schüler und Schülerinnen“ eine Patenschaft für jeweils eine 5. und 6. Klasse. Beide Gruppen tragen dazu bei, dass die Schulvormittage friedlich für alle verlaufen.

 


Spenden

Wenn Sie die Arbeit des Lions Club Eutin mit einer Spende unterstützen möchten, finden Sie weitere Informationen auf der Spendenseite des Fördervereins Lions Club Eutin e.V..

(Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Spendenbescheinigung.)

Mehr erfahren ...

Stiftung Lions Club Eutin

Die Stiftung Lions Club Eutin wurde am 15. Dezember 2015 unter dem Dach der Bürgerstiftung Ostholstein von 37 Lionsfreunden gegründet. Zweck und Aufgaben der Stiftung entsprechen exakt denen des Lions Club Eutin bzw. des Fördervereins Lions Club Eutin e.V., sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele.

Mehr erfahren ...

Förderverein

Um die rechtlichen Rahmenbedingungen zur ordnungsgemäßen Handhabung von Spendengeldern zu schaffen, wurde der Förderverein Lions Club Eutin e.V. am 4. Oktober 1977 gegründet. Als rechtsfähiger Verein führt er sämtliche Activities durch und verwendet gemäß seiner Satzung die eingenommenen Gelder an gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Mehr erfahren ...